• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 49 (0) 2523/993940
grund-42Fragen zum Ofen? Hier einige Antworten zu oft gestellten Fragen.

Häufige Fragen zu Kachelöfen, die immer wieder auftauchen, mit klaren Antworten.

Bitte klicken Sie auf den Begriff für mehr Informationen.

  • Welcher Ofen passt zu mir?

    Schauen Sie in unsere Rubrik "Ofentypen". Hier werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Ofentypen anschaulich erklärt.
  • Wie komme ich zu meinem individuellen Grundofen?

    Ofenbau ist Vertrauenssache, daher:

    • Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit mir. Denn ein Ofen kann nur vor Ort unter Einbeziehung aller relevanten Faktoren geplant und kalkuliert werden. Ihre persönlichen Wünsche und Vorlieben stehen an erster Stelle.
    • Sie bekommen von mir Ihr ganz individuelles Angebot für Ihre neue Wärmequelle.
    • Während der Bauphase versuchen wir Lärm- und Schmutzbelastungen so gering wie möglich zu halten. Schon nach einigen Tagen können Sie Ihren neuen Ofen unter meiner Anleitung "anheizen" und bekommen wetvolle Tipps zum täglichen Betrieb.
  • Welche Holzarten eignen sich am besten für den Grundofen?

    Grundöfen zeichnen sich durch sauberen und effizienten Abrand verschiedenster Holzarten aus. Besonders geeignet sind:

    • Eichen- und Buchenholz
    • Birken-, Linden-, Erlen- oder Eschenholz sowie alle anderen heimisch Laubhölzer
    • bedingt auch Nadelhölzer
  • Wie teuer ist ein gemauerter Kachel-/Grundofen

    Gute Frage. Einen vom Kachelofenbauer gesetzten individuellen Kachel-/Grundofen gibt es nicht „von der Stange“. Daher variieren die Kosten je nach Größe und Ausführung stark. Kleine Öfen gibt es jedenfalls inklusive Einbau schon ab 6.000,-- Euro.
  • Was ist der besondere „Wohlfühlfaktor“ bei einem Kachelofen?

     Der angewärmte Ofenkörper gibt seine Wärme als Strahlungswärme an die Umgebung ab. D. h. nicht die Umgebungsluft wird aufgeheizt, sondern die Wärmestrahlen erwärmen direkt den menschlichen Körper. Dies wird als sehr angenehm empfunden, denn es entspricht der Wärmeempfindung durch Sonnenstrahlen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Raumluft weder aufgewirbelt noch ausgetrocknet wird. Daher ist dies auch eine sehr gesunde Art zu heizen.

Gibt es eine Förderung vom Staat für Kachelöfen?
Kann ich mit einem Kachelofen auch das ganze Haus heizen?
Kann ich auch in einem Niedrigenergie- oder Passivhaus einen Kachelofen einbauen?

Haben Sie noch weitere Fragen? Gern gebe ich Ihnen fachliche Auskunft, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Zum Kontaktformular

Wetter aktuell

Teilweise bewölkt

0°C

Liesborn

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 9.66 km/h

Der Ofentest von Kachelofenwelt